Wärmebehandlung

Die Wärmebehandlung beschreibt in der Metallverarbeitung Verfahren zur Einstellung technologischer Eigenschaften von Werkstoffen bei erhöhten Temperaturen.

Im Fertigungsprozess der Produkte von Hay Automobiltechnik kommen verschiedene Wärmebehandlungsverfahren mit einer Gesamtkapazität von über 100.000 t/Jahr zum Einsatz. Je nach gewünschter Eigenschaft und in Abhängigkeit des Werkstoffes werden die Umformteile kontrolliert abgekühlt oder im Rahmen einer nachträglichen Wärmezuführung optimal für den Bestimmungszweck vorbereitet.

Wärmebehandlungsverfahren bei Hay:

BY Wärmebehandlung aus der Schmiedewärme
BG-Glühen
Normalisieren
Vergüten
Weichglühen
Spannungsarmglühen
Anlassen